In Staaken 1:0 gespielt

Am 15.02.2016 waren die Brieselanger Ü50 wieder einmal Gast des SC Staaken 1919 Berlin. Die vergangenen drei Spiele konnten allesamt gewonnen werden, jedoch war an diesem Montagabend der mitgereiste Kader wieder sehr überschaubar. Der SC Staaken übernahm vom Start weg das Zepter ohne jedoch wirklich gefährlich zu sein. Leichte Chancen auf beiden Seiten und (fast) beschäftigungslose Torhüter bestimmten das Bild der ersten Halbzeit.

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Nach dem Tor durch Uwe, ein abgefälschter Schuss aus der zweiten Reihe, wurde Staaken zwar druckvoller, konnte jedoch kein Tor mehr erzielen. So hätte man wahrscheinlich auch noch Stunden weiterspielen können….

Kurios: Hatti’s Debatte mit dem Schiedsrichter zum Thema Rückpassregel, die der Schiedsrichter mit einem Ja/Nein oder vielleicht nebulös beendete.

Tor:
Uwe Gohlke (48. Min)

Es spielten:
Michael Wald (Tor), Uwe Gohlke, Ralph Börner, Rene Hecke, Achim Post, Michael Freimuth, Thomas Noack, Hartmut Dürre, Jörg Lorenz

Hier geht es zum Bericht des SC Staaken.

Advertisements

Unentschieden in Brandenburg

1:1 endete die erste Begegnung der beiden Ü50-Teams des FC Stahl Brandenburg und dem SV Grün-Weiss Brieselang im Stadion Am Quenz in Brandenburg.

In einer sehr fair geführten Partie mit verteilten Spielanteilen konnten die Brieselanger zwar mehr Torchancen herausarbeiten, beiden Mannschaften wurde das Unentschieden letztlich doch gerecht.

So konnten beide Mannschaften die 3. Halbzeit in entspannter Stimmung im VIP-Raum des FC Stahl verbringen. Dabei wurde von den Mannschaftsverantwortlichen ein weiteres sportliches Treffen in diesem Jahr vereinbart, womöglich bereits zum nächsten Klaus Rech-Gedenkturnier im Sommer auf dem Fichtesportplatz.

Ein besonderer Dank an Rudi und Peter, die es sich nicht nehmen ließen, auch auf dieser weiten Auswärtsfahrt die Ü50 zu begleiten und zu unterstützen.

Sportliche Grüße
Harald Klos

Herrentagstour 2015

Die Zeit fließt und schon steht die AH vor dem nächsten Ereignis. Die Herrentagstour 2015 wirft ihren Schatten voraus!

Die Vorbereitungen für die Herrentagstour für die Sportkameraden der Ü40 und Ü50 sind bereits eingeleitet. Als bewährte Programmpunkte sind wieder eine Radtour (ca. 35 Km mit Pause/Einkehr), das Grillen nach der Rückkehr auf dem Fichtesportplatz und anschließend die AH-interne Boule-Meisterschaft vorgesehen.

An dem in den vergangenen Jahren bewährten Zeitablauf wird natürlich ebenfalls festgehalten. Wir treffen uns am Donnerstagmorgen um 9:30 Uhr auf dem Fichtesportplatz. Ein heißer Kaffee vor dem Start wird die dann noch müden Lebensgeister der Mannen wecken und für die um 10:00 Uhr startende Radtour den einen oder anderen auf den ersten Kilometern zu Höchstleistungen animieren. Wie immer ist für unterwegs eine Einkehrpause vorgesehen.

Die Rückkehr ist für 13.30 Uhr bis 14:00 Uhr geplant. Rechtzeitig zur Rückkehr der Helden der Landstraße/Waldwege/Sandpisten und Radwege werden natürlich Leckereien vom Grill und kühle Getränke bereit stehen!

Zum Abschluss wird der „Boulekönig 2015“ der Brieselanger AH gesucht. Ein heiß umkämpfter Titel mit sehr hohem Prestige! Wie in den vergangenen Jahren wird dieser Wettbewerb sicherlich der Höhepunkt der Herrentagstour 2015 sein.

Für die weitere organisatorische Vorbereitung bitten wir um Anmeldung der Teilnehmer am Freitagabend bei den Spielen der Ü40 und Ü50, am Montagabend zum Training der AH bei René oder Harald oder per Mail/WhatsApp bei René.

Wir freuen uns auf einen schönen und fröhlichen Herrentag der Brieselanger AH!

Sportliche Grüße
René und Harald

Ü50 bei Stahl Brandenburg

Schon lange geplant ist der Spieltag unserer AH am kommenden Freitag mit dem Punktspiel unserer Ü40 gegen den SV Dallgow und dem Freundschaftsspiel der Ü50 bei Stahl Brandenburg. Aus dem an für sich großen Spielerkader der AH ist es dank des Einsatzes von René gelungen, zwei gute Teams für die beiden Begegnungen aufzubieten.

Treffpunkt für die Spieler der Ü40 auf dem Fichtesportplatz ist um 19:00 Uhr. Der Anstoß der Partie erfolgt um 19:30 Uhr.

Treffpunkt und Abfahrt für alle aufgebotenen Spieler der Ü50 ist um 17:45 Uhr auf dem Fichtesportplatz. Anstoß in Brandenburg ist um 19:00 Uhr.

Wir wünschen beiden AH-Teams viel Erfolg!

Sportliche Grüße
René Hecke und Harald Klos

Ü40 spielt am Montag!

In Perwenitz tritt unsere Ü40 am kommenden Montagabend an. Das Training der AH am 27. April 2015 fällt somit aus!

Treffpunkt für die Ü40 ist um 19 Uhr auf dem Fichte-Sportplatz.

Der Anstoß in Perwenitz erfolgt um 19:45 Uhr.

Wir wünschen unserer Ü40 viel Erfolg!

H.Klos

Trainingslager der AH 2015

Nur noch wenige Tage bis zur Saisonabschlussfahrt (Trainingslager) der Alten Herren in die Landessportschule in Osterburg. Nachstehend nun die schon heißersehnten Informationen zu dieser Veranstaltung!

1. Treffpunkt und Abfahrt
Freitag, den 17. April 2015, 12:00 Uhr auf dem Fichtesportplatz. Die Fahrzeit nach Osterburg beträgt lt. Routenplaner ca. 1 Std. 50 Min..

2. Fahrgemeinschaften und Zimmerbelegung
Die Abstimmung hierzu wird am Freitagabend nach dem Spiel der Ü40 bzw. am Samstag nach dem Spiel der Ü50 in Falkensee abgeschlossen.

3. Ausstattung der Zimmer
Es handelt sich um 1 DZ und 9 EZ mit Aufbettung. Die Betten stehen frisch bezogen zur Verfügung. Für jeden Gast liegt auf dem Zimmer ein Duschtuch bereit. Ein Handtuch und ein Badetuch für die Schwimmbad- und/oder eine Saunanutzung sollten mitgebracht werden. Außerdem bitte Badelatschen nicht vergessen!

4. Nichtraucherzimmer
In allen Zimmern und Einrichtungen des Hauses ist das Rauchen untersagt! Dies gilt auch für die Balkone und Terrassen! Es sind Raucherbereiche ausgewiesen.

5. Getränke
Das Mitbringen von alkoholischen Getränken ist nicht erwünscht! An der Sportschule können Getränke und mehr an einem Kiosk an der Rezeption gekauft werden. Außerdem steht als Einkehrmöglichkeit die Gaststätte „Fuchsbau“ auf dem Gelände der Sportschule zur Verfügung.

6. Sauna
Saunabesuche (kostenpflichtig) können vor Ort gebucht werden.

7. Kleiderordnung
Es ist erwünscht, dass wir als Sportgemeinschaft auch einheitlich auftreten. Zur Hinreise bitte Trainings- oder Präsentationsanzug (Ü50 den Präsentationsanzug von Nike) und das neue Shirt (Puma) tragen. Die Ü50 nimmt zusätzlich für die Trainingsspiele die Trainingskleidung (weiße Sporthose und Trikot grün) mit.

8. Tagespläne

Freitag, den 17. April 2015

Ca. 14:00 Uhr Ankunft in Osterburg, Einchecken und Bezug der Zimmer
Von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr steht die Schwimmhalle zur Verfügung
Alternativ von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr das Beachvolleyballfeld
18:00 Uhr Abendessen
Ca. 19:15 Uhr Freundschaftsspiel gegen die Ü50 des Osterburger FC

Samstag, den 18. April 2015

Frühstück von 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Training
Mittagessen von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr
14:30 Uhr bis 16:00 Uhr Beachvolleyballturnier der AH
Von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr steht die Schwimmhalle zur Verfügung
Ab ca. 19:00 Uhr Grillabend

Sonntag, den 18. April 2015

Frühstück von 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr
Bis 10:00 Uhr sind die Zimmer zu räumen
10:00 Uhr bis 11:30 Uhr Training (Umkleidekabine mit Duschraum steht zur Verfügung)
Mittagessen von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Ca. 13.30 Uhr Rückfahrt nach Brieselang

Noch ein allgemeiner Hinweis:
Schon seit einigen Wochen ist im Kreise der AH-Spieler die Vorfreude auf unser Trainingslager in Osterburg zu spüren. Gerade die Möglichkeit, ein Wochenende an einer der beliebten Landessportschulen in unserem Land verbringen zu können und dies gemeinsam mit anderen Sportlerinnen und Sportlern egal welcher Sportart, wird diese Veranstaltung noch zusätzlich interessant und erlebnisreich machen.

Natürlich gehören zu einer solchen Veranstaltung auch lange Abende, Geselligkeit mit einem frischen Bier und Spaß. Exzesse jedweder Art sind aber fehl am Platz!

In diesem Sinne freuen wir uns auf unser Trainingslager in Osterburg.

Sportliche Grüße
René Hecke und Harald Klos

Ü40 und Ü50 im Einsatz

Gleich doppelten Einsatz müssen einige Sportkameraden der AH infolge einer Spielverlegung der Ü40 an diesem Wochenende leisten!

Die Ü40 erwartet am Freitagabend auf dem heimischen Fichtesportplatz den aktuellen Tabellenprimus aus Wachow/Tremmen.

Treffpunkt für die Spieler der Ü40 ist um 19:00 Uhr. Der Anstoß der Partie erfolgt um 19:30 Uhr.

Wie bereits schon vor längerer Zeit angekündigt, trifft im Rahmen ihrer Freundschaftsspielserie die Ü50 am Sonnabend auf die Freunde des SV Falkensee/Finkenkrug. Treffpunkt und Abfahrt für alle einsatzfähigen Spieler der Ü50 ist um 13:00 Uhr auf dem Fichtesportplatz. Anstoß auf dem Sportplatz Leistikowstraße in Finkenkrug ist um 14:00 Uhr.

Wir gehen davon aus, dass beide Mannschaften ihre Aufgaben in sehr guter Besetzung angehen können und wünschen viel Erfolg!

Sportliche Grüße
René Hecke und Harald Klos

Die AH im Verein…

…mehr als nur Fußball für Alte Herren

Es ist nicht mehr der dynamische und ansehnliche Fußball, wie er noch (wenn auch nicht immer!) im Aktiven-Bereich gezeigt wird. Und oftmals wird auf dem Platz sich weniger bewegt, statt dessen mehr diskutiert (oder gemotzt!), dass manchem der Geduldsfaden zu reißen droht.

Wenn aber nach dem Spiel oder dem Training die berühmte „3. Halbzeit“ beginnt, in lockerer Atmosphäre die Spielanalyse diskutiert wird, dann kommt im Altherren-Bereich das zum Tragen, was eine funktionierende Gemeinschaft neben dem sportlichen Aspekt mindestens im gleichen Maße auszeichnet: Die Geselligkeit! Dem trägt unsere AH-Abteilung daneben auch mit ihren weiteren Aktivitäten über das Jahr hinweg Rechnung.

Welchen Stellenwert der Altherren-Bereich in einem Verein grundsätzlich genießt, wird oft verkannt. „Eine Altherrengemeinschaft ist mehr als eine Fußballmannschaft!“ Dieser Grundsatz gilt in vielen Sportvereinen in Deutschland, in denen der Fußballsport angeboten wird und mindestens ein Altherrenteam existiert.

Viele Spieler, die sich mit Überschreiten der 30-Jahresgrenze vom aktiven Fußball verabschieden, gehen dem Fußballsport und damit dem Verein meistens für immer verloren. Man kann von dem berühmten Ausnahmefall sprechen, wenn einer dieser „jungen Alten“ dem Verein erhalten bleibt und als Übungsleiter, Betreuer oder gar im Vorstand tätig wird.

Und hier stellt sich eine der wichtigsten Aufgaben für unsere Altherren-Abteilung. Von der Altersstruktur her den älteren Aktiven des Männer- und Freizeitfußballbereichs eine Perspektive zu bieten, damit sie weiterhin ihren Fußballsport ausüben können und somit auch der Vereinsgemeinschaft erhalten bleiben.

Denn es ist eine Binsenweisheit, dass in vielen Vereinen sich erhebliche Teile der ehrenamtlich Tätigen aus dem Altherren-Bereich rekrutieren. Dabei allein endet aber nicht das Engagement insbesondere unserer Altherren-Abteilung im Verein.

Neben der Beteiligung an vielen Arbeitseinsätzen und eigenen Aktionen in der Vergangenheit werden in diesem Jahr die Sportkameraden der Altherren-Abteilung nach Abstimmung mit dem Vereinsvorstand mit ihrem nächsten Projekt eine feste Grillstätte errichten. Sicherlich eine weitere Bereicherung für unsere schöne „Fichte-Arena“ und natürlich auch eine sinnvolle Einrichtung für alle Sportgemeinschaften in unserem Verein!

Besonders hervorzuheben ist auch das soziale Verantwortungsgefühl unserer Altherren-Abteilung. In diesem Jahr wird die Altherren-Abteilung zum achten Mal in Folge den Erlös ihres traditionellen Silvestertrainings Brieselanger Einrichtungen zukommen lassen. Wir freuen uns daher sehr, am Freitagabend vor dem Heimspiel unserer Ü40 gegen den SV Falkensee/Finkenkrug der Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Brieselang und unserer Jugendabteilung jeweils eine Spende zur Förderung ihrer Jugendarbeit überreichen zu dürfen.

Hierzu gilt ein herzliches Dankeschön allen Sportkameraden unserer Altherren-Abteilung, die sich wieder mit ihrer Spende erkenntlich zeigten!

In diesem Zusammenhang freut es mich besonders, dass der vor einiger Zeit vollzogene Stabwechsel in der AH-Leitung von unserem Sportkameraden Dieter Liese auf den Sportkameraden René Hecke keinen Bruch in den Aktivitäten unserer Altherren-Abteilung nach sich gezogen hat. Wie unter der Ägide Dieter Liese kann die Altherren-Abteilung zu Recht darauf verweisen, dass sie über eine gute Leitung verfügt.

In diesem Sinne möchte ich zum Schluss den Verantwortlichen der Alten Herren beim Saarländischen Fußballverband (SFV), Sportkamerad Stephan Alt, zitieren: „ Jeder Verein kann stolz auf seine AH-Abteilung sein!“

Und das gilt im besonderen Maße für die AH-Abteilung des SV Grün-Weiss Brieselang e. V.!

Sportliche Grüße
Harald Klos

Siegesserie im Spitzenspiel fortgesetzt

10. Spieltag – Kreisliga Ü40 Havelland-Mitte Staffel A, 06.03.2015
SV Grün-Weiss Brieselang – Schönwalder SV 53 I 6:1 (3:0)

Am Freitagabend traf der Tabellendritte (wir) auf den Tabellenzweiten (Schönwalder SV 53 I) und die Menge der aufgebotenen Spieler hätte sogar ein Großfeldspiel zugelassen.

Wir waren, trotz oder gerade wegen der Testspielniederlage in der letzten Woche sowie neun Punkten aus den letzten drei Spielen, hochmotiviert und wollten Schönwalde von Anfang nicht ins Spiel kommen lassen. Die ersten Minuten verliefen dann auch ohne echte Torchancen auf beiden Seiten. Wir versuchten uns über ein gutes Kombinationsspiel und schnelle Pässe in die Spitze Chancen zu erarbeiten. In der 12. Minute versuchte der gute Torwart der Schönwalder einen solchen Pass ausserhalb des Strafraums zu klären, jedoch war Christian schneller und spitzelte ihm den Ball vom Fuss. Keinen Gegner mehr vor sich musste er noch zum 1:0 einschieben. Nach dem Führungstor war der Knoten bei uns geplatzt und es wurde zielstrebiger auf des Gegners Tor gespielt.

Das 2:0 war ein herrlich herausgespielter Treffer – Kombinationsspiel im gegnerischen Strafraum über drei Stationen! Kurz danach erzielte Matthias seinen ersten Saisontreffer und es sollte nicht der letzte sein… Vor der Pause noch eine Schrecksekunde als Detlef zu weit aus dem Tor kam und der Heber von Schönwalde an den Pfosten ging. Glück gehabt!

Kurze Pausenansprache, denn eigentlich gab es kaum was zu verbessern.

Nach der Pause das gleiche Bild – wir liessen Ball und Gegner laufen. Christian kam in der 33. Minute zu seinem kleinen Hattrick. Das 4:0 führte aber bei uns zu Auflösungserscheinungen in der Grundordnung und so kassierten wir bei eigenem Einwurf kurz vor der Mittellinie das einzige Gegentor des Abends. Das hatte dann auch Signalwirkung! Wir spielten sofort wieder disziplinierter und zielstrebiger auf des Gegners Tor und wollten mehr. Matthias konnte sechs Minuten später mit einem sehenswerten Treffer aus spitzen Winkel seinen zweiten Treffer des Abends verbuchen. Danach kamen von Schönwalde kaum noch Aktionen bis auf einen langen Ball, welchen Detlef noch über die Latte lenken konnte. Da war er wenigstens mal auf dem Platz, unterhielt er sich doch während der zweiten Halbzeit zu oft mit einem Spieler der Falkenseer Ü40 ;o). Den Schlusspunkt setzte dann Hartmut kurz vor dem Ende des Spiels.

Vielen Dank an die Schönwalder für das überaus faire Spiel und an unseren treuen Fans für die Unterstützung!

Das nächste Spiel ist gegen den Tabellenführer Falkensee/Finkenkrug am 20.03.2015 um 19.30 Uhr in Brieselang.

Torfolge:
1:0 Christian Mohr
2:0 Christian Mohr
3:0 Matthias Reer
4:0 Christian Mohr
4:1 Schönwalder SV 53
5:1 Matthias Reer
6:1 Hartmut Dürre

Es spielten:
Detlef Anders (Tor), Marco Geppert, Stephan Kettlitz, Hartmut Dürre, Uwe Gohlke, Marcello Migliaccio, Michael Freimuth, Dieter Liese, Martin Glania, Ralph Börner, Rene Hecke, Matthias Reer, Christian Mohr

Rückrundenauftakt der AH

Gleich zum Auftakt der Rückrunde findet am Freitagabend auf dem Fichte-Sportplatz mit der Begegnung des Tabellendritten gegen die Gäste aus Schönwalde, die aktuell den zweiten Tabellenplatz belegen, ein Spitzenspiel statt. Im Hinspiel gab es für unsere Ü40 eine klare 1:4 Niederlage. Man darf gespannt sein, ob die Brieselanger die im Hinspiel erlittene Niederlage wettmachen und ihren Platz in der Spitzengruppe festigen können.

Treffpunkt für die Spieler ist um 19:00 Uhr.

Anstoß der Begegnung ist um 19:30 Uhr.

Harald Klos